Die Abgabefrist des C 66.00 liegt 6 Wochen nach dem Quartalsultimo. Ist das nicht zu spät für den Risikobericht?

Byfoerster-admin

Die Abgabefrist des C 66.00 liegt 6 Wochen nach dem Quartalsultimo. Ist das nicht zu spät für den Risikobericht?

Die maschinellen C 66.00 Daten stehen ab dem 3.Kalendertag zur Verfügung. Der lange Zeitraum bis zur Abgabe dient manuellen
Korrekturen, die aber im C 66.00 nur sehr eingeschränkt möglich sind. Dies liegt daran, dass man grundsätzlich den Zahlungstrom
für eine fehlende Position in allen Laufzeitbändern kennen und nachpflegen müsste. Da dies in der Praxis kaum möglich ist,
können auch gleich die automatisch ermittelten C 66.00 Daten für Colibri verwendet werden.
Die Integration in die Banksteuerung wirkt danach als IKS für das Meldewesen, da Fehler identifiziert, kommentiert und im SREP
Aufsichtsgespräch schnell beantwortet werden können.

 

About the author

foerster-admin administrator